ORF TELETEXT 620.1
620.1 Biowetter WETTER 1 2 Samstag Hochdruckeinfluss wirkt sich nur zögerlich positiv auf den menschlichen Organismus aus. Vor allem in den Morgenstunden treten zum Teil erhebliche Kältereize auf. Rheumatiker und auch Personen mit chronischen Atemwegserkrankungen leiden verstärkt unter der feucht-kalten Witterung in den Morgenstunden. Im Flachland drückt der oft beständige Nebel auf die Stimmungslage und darauf reagieren sensible Menschen mit Mattheit und Abgeschlagenheit. Aktivitäten im Freien stärken das Immunsystem. ZAMG Hohe Warte
ALT-1 und <Enter>... ALT-2 und <Enter>...
Unterseiten  ALT-3 und <Enter>...ALT-3 und <Enter>...  ALT-4 und <Enter>...ALT-4 und <Enter>... 1, 2