ORF TELETEXT 620.1
620.1 Biowetter WETTER 1 2 Mittwoch Der Hochdruckeinfluss nimmt im Alpen- raum zu. Oben auf den Bergen kann zumindest zeitweise recht sonniges Wet- ter genossen werden, nach Westen hin bleibt es zudem recht mild in der Höhe. Unten im Flachland lichten sich Nebel und hochnebelartige Bewölkung hingegen nur stellenweise für kurze Zeit. Speziell im Osten erhöht sich mit dem auffrischenden, kalten Südostwind das Erkältungsrisiko. Weiterhin zählen auch Rheumatiker und Asthmatiker zu den Leidtragenden dieser Wetterlage. ZAMG Hohe Warte
ALT-1 und <Enter>... ALT-2 und <Enter>...
Unterseiten  ALT-3 und <Enter>...ALT-3 und <Enter>...  ALT-4 und <Enter>...ALT-4 und <Enter>... 1, 2